Vorbereitungskurs für das Leistungsabzeichen

Mantrailing (engl. man ‚Mensch‘ und trail ‚verfolgen‘) ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Dabei wird der hervorragende Geruchssinn der Hunde genutzt. Der Unterschied zwischen einem Mantrailer und anderen Suchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Verleitungen ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert. (Auszug von Wikipedia)

Voraussetzungen:

  • die Spur ist 10 Minuten alt
  • die Spur läuft über unterschiedliches Gelände
  • die Spur beträgt eine länge von 300 Metern
  • min 3 Kreuzungen
  • die Person ist bekannt

Kursinhalte:

  • Finden einer unbekannten Personen
  • erlernen der Geruchsunterscheidung
  • festigen der richtigen Hilfestellung
  • anzeigen verlorene Objekte der Zielperson
  • Impulskontrolle / Standruhe
  • Leinearbeit
Leistungsabzeichen = Person gefunden

teilgenommen – bestanden – mit Auszeichnung bestanden

  • die Spur ist 30 Minuten alt
  • die Spur läuft über unterschiedliches Gelände Stadt/Land
  • die Spur beträgt eine länge von 600 Metern
  • min. 4 Kreuzungen
  • Die Person ist unbekannt
  • min. ein Objekt angezeigt
  • keine Hilfestellung von Außen
  • Ausarbeitungszeit max. 45 Minuten
  • saubere Leinenarbeit
  • Standruhe
  • soziales Verhalten

Termine:  Satrt Mittwoch 16.2. erste Gruppe und 23.2. zweite Gruppe,  jeweils jede zweite Woche insgesamt 8 Trainings.

16 Std. zu 8 Einheiten € 345,–
maximal 4 Hunde

Anmeldung:

Andrea Klune office.aklune@gmail.com  Tel.: 06643560086