über mich

Mein Name ist Alexander Minnich.

Meine Leidenschaft für Hunde war immer schon sehr groß, ich bin mit einem Deutschen Drahthaar aufgewachsen der mein bester Freund war. Mein erster eigener Hund war dann ein Deutscher Kurzhaar, den ich als Welpe selber aufzog. Bei der Erziehung unterliefen mir einige Fehler, sodass ich mit einigen Problemen zu tun bekam. Ich brauchte also Hilfe. So begann ich, mich mit den Grundlagen der Hundeerziehung intensiv auseinanderzusetzen. Es brauchte Zeit, bis ich aus den unterschiedlichen Erziehungsmethoden der verschiedenen Hundetrainer mein eigenes System fand. Nach meiner Ausbildung und verschiedenen Fortbildungskursen entspricht meine Vorgangsweise der des Tierschutzqualifizierten Hundetrainers. Ich bin bemüht, mich fortlaufend weiterzubilden, mein Wissen und Können immer dem aktuellen Stand der Forschung anzupassen. Nicht zu letzt durch die Arbeit des Messerli Forschungsinstituts entwickelt sich das Hundetraining wissenschaftlich fundiert laufend weiter.

Ich führe zurzeit meinen sechsten Hund und habe bis heute schon vielen anderen Hunden und Besitzern auf ihrem Weg helfen können, ein entspanntes und einfacheres Leben zu führen.

Meine Frau Mag. med. vet.  Verena Senoner, Tierärztin und Hundeverhaltenstherapeutin, unterstützt mich in jeder Hinsicht. Meine Kolleginnen Andrea Klune und Yvonne Sinabell, leiten die Gruppenstunden, von der Welpenerziehung über den Geprüften Stadthund bis hin zur Profi- Gruppe. “ Zusammen sind wir ein unschlagbares Team “

Zuhause steht mir auch noch mein „Rudel“ Baro, Laika und Toffee zur Seite. Sie sind mir eine große Hilfe bei der Sozialisierung.